Michel Aniol

Michel Aniol wurde in Tychy, Polen geboren und lebt heute in Berlin. Mit seiner Kunst bewegt er sich in den Bereichen Malerei, Bildhauerei und Installation.
Auf seinen Reisen durch Asien und Afrika sammelte Aniol lokale Poster und Postkarten, auf denen idealtypische und teils überspitzte Darstellungen von materiell erfüllten, westlichen Lebensmodellen zu sehen sind. Durch Beobachtungen und in Gesprächen erfuhr er, dass einige Menschen in den bereisten Ländern aus unterschiedlichen Motivationen Verlangen und Sehnsucht nach Europa und dem Westen verspüren, was sich bildlich in den gesammelten Postern widerspiegelt und deren Entsprechung in westlichen Paradiesdarstellungen von beispielsweise tropischen Stränden und unberührter Natur zu sehen ist. In der gezeigten Installation „Paradise“ thematisiert Aniol Aspekte verschiedener Sichtweisen auf Sehnsuchtsorte und ermöglicht dabei, Perspektiven auf westliche Lebensmodelle und -welten aus dem Blickwinkel anderer Kulturkreise zu erfahren.

www.michelaniol.com //  www.stayhungry-projectspace.de

 

Michel Aniol was born in Tychy, Poland and is now living in Berlin. His Art concerns the areas of painting, sculpting and installation.
On his travels through Asia and Africa Aniol was collecting several local posters and postcards showing ideal and partly exaggerated representations of materially western life models.
Through observations as well as in discussions he learned that a lot of the people living in these countries feel a great desire for Europe and the West out of several reasons and motivations. The collected posters are reflective of that idea since they show images of a western paradise like tropical beaches and unspoiled nature.
In the shown installation „Paradise“ Michel Aniol is broaching the issue of different ways of perception on „Places of desire“. Through that he facilitates gaining several new perspectives on western lifestyle and living environments by different culture areas. 

www.michelaniol.com //  www.stayhungry-projectspace.de